Freitag, 26. August 2011

70 Jahre und immer noch sexy!

Die erste Präsentation des Bikini war ein Medien-Event. Die Journalisten kamen an diesem 05.07.1946 in Scharen in das Pariser Schwimmbad. Getragen wurden die winzigen Stoff-Fetzen von Madame Micheline, eine Nackttänzerin des Pariser Casinos. Die seriösen Pariser Mannequins hatten alle abgelehnt, aus Angst vor Rufschäden.

Der französische Selfmade-Modemacher Louis Réard (eigentlich von Beruf Ingenieur) entwickelt den 1. Bikini der Neuzeit. Bikiniähnliche Kleidungsstücke gab es bereits in der Antike, wie Mosaiken aus dem 4. Jahrhundert nach Christus belegen. Damals gehörten sie aber sicherlich nicht zum Standard-Sortiment im Kleiderschrank der Römerin. :D


In den ersten Jahren nach der Präsentation im Jahr 1946 war der Bikini kein großer Erfolg. Und noch mehr: Seine Feinde begannen sich zu formieren. Der deutsche Schriftsteller Victor Klemperer schrieb nach einem Besuch an der Ostsee entsetzt über „die ebenso reizlose wie obszöne und entstellende Badetracht. Die pralle Hose, der Busenhalter, die eingequetschte Nacktheit dazwischen - man könnte darüber homosexuell werden!“

Zu diesem Zeitpunkt war der Zweiteiler anderswo längst Kult: Schauspielerinnen wie Brigitte Bardot und Marilyn Monroe trugen ihn im Kino, zahllose andere Frauen taten es überall. An der Cote d´Azur soll es gar zu Liefer-Engpässen gekommen sein! Unvergessen die Szene im Film „James Bond jagt Dr. No“, wo 007 der bildschönen Ursula Andress begegnet, die wie Aphrodite singend dem Meer entsteigt – in einem weißen Bikini mit keckem Gürtel und gefährlichem Muschelmesser. James Bond bleibt zum ersten Mal in seinem Filmleben die Sprache weg. Und auch seinem Nachfolger Pierce Brosnan bleibt Jahre später fast die Luft weg als sexy Halle Berry im knappen Dr. No-Bikini ihre Kurven präsentiert.


Erst mit der sexuellen Revolution in den 60ern kam er in Mode. Und nach und nach kam er dann in allen Formen und Farben in die Läden. Heute ist der Bikini ein Dauerbrenner an den Stränden dieser Welt. Heute gibt es viele verschiedene Variationen: der Monokini, der Trikini, der Tankini und der Burkini. Die Wahl des richtigen Bikini fällt frau deshalb auch nicht immer leicht. ^^
XOXO Sabsi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen