Samstag, 27. August 2011

Legends may sleep, but they never die

Am 08.06.2011 hatte die Leipziger Polizei eine Razia gegen das größte illegale deutschsprachige Filmportal durchgeführt. Dabei wurden 13 Crewmitglieder festgenommen. PCs, Akten und Server beschlagnahmt und somit die Seite gesperrt.


Am 10.06 wurde weiterhin bekannt, dass ein Crewmitglied (Aussteiger) seine Kammeraden verpfiffen aufgrund von Geldstreitigkeiten verpfiffen hatte. Ein weiteres Crewmitglied (auf freim Fuß) teilte den Fans der Seite kino.to mit, dass nur die Hälfte der Seitenbetreiber festgenommen worden waren, weil die anderen sich größtenteils im Ausland befinden und das die komplette Datenbank und somit die Seite kino.to als Sicherungskopie vorliegt und somit die Seite bald wieder onlne gehen wird.

Hier ein paar alternative Vorschläge:

Meine persönlichen Favoriten sind movie2k.tv und video2k.tv 

Am 21.06.2011 war es dann auch soweit. Kino.to ging vorläufig mit der Hälft des Servers und etwas älterem Design auf der Seite video2k.tv wieder online. Damals stand noch auf der Startseite: "Legends may sleep, but they never die." (Die Website ist heute noch aktiv und läuft momentan besser als die aktuelle Kino.to Seite!)

Am 26.06.2011 wurde veröffentlicht, dass der Verräter also scheinbar aus Ostfriesland kommt und so dumm war, das Portal hochgehen zu lassen. Er selbst wird auch eine saftige Strafe bekommen - ziemlich dumm also und verräterisch sowieso!!!

Seit 12.07.2011 ist die Seite wieder offiziell und in vollem Umfang sowie im gewohnten Layout online und zwar unter: kinox.to. Die Fans werden mit den Worten "Eure Lieblings-Online-Stream-Website ist wieder zurück als kinox.to!" begrüßt. Leider ist die Seite überlastet.(Kein Wunder denn nach dem Medienspektakel greifen mehr User denn je auf die Seite zu)

XOXO Sabsi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen