Freitag, 26. August 2011

Soul Surfer

"When you come back from a loss, beat the odds and never say never, you find a Champion!"


Basierend auf den gleichnamigen Memoiren von Bethany Hamilton, erscheint nun die Verfilmung des Schicksals des Teenagers, das nach dem 31. Oktober 2003 die ganze Welt bewegte.
Die 13-jährige Bethany Hamilton ist der Hoffnungsträger des professionellen Surf-Sports auf Hawaii, als sie beim Training plötzlich von einem Tigerhai angegriffen wird. Sie verliert dabei ihren linken Arm. Zunächst unter Schock durch dieses traumatische Erlebnis und mit geplatzten Zukunftsträumen, schöpft Bethany bald wieder Hoffnung und findet zu ihrem Glauben an Gott und an das Leben selbst zurück. Bereits einen Monat nach ihrem Unfall steht sie wieder auf dem Surfbrett.

 "I don't need easy, I just need possible!"

Ich habe mir den Film angeschaut, weil ich zum einen die Lebensgeschichte von Bethony Hamilton inspirierend finde und zum anderen ich eine Schwäche fürs Surfen habe. (Ich kanns zwar noch nicht, will es aber unbedingt noch lernen!) :) Zurück zum Film: Ich kann den Film empfehlen, die Lebensfreunde, die in dem Film vermittelt wird, ist echt ansteckend. Außerdem finde ich das Geschichten wie diese es wert sind erzählt zu werden. PS Der Soundtrack ist übrigens der reine Wahnsinn! ;D

Habt ihr den Film euch schon angesehen? Wenn ja, was meint ihr dazu?
XOXO Sabsi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen