Donnerstag, 22. September 2011

HERBAL ESSENCES Shampoo & Spülung

Herstellerversprechen:
Die Viel Feuchtigkeit Produkte von Herbal Essences versorgen trockenes und strapaziertes Haar mit intensiver Feuchtigkeitspflege und verleihen ihm einen himmlichen Glanz. Die reichhaltige Formulierung mit Orchideen- und Kokosextrakten ist eine verwöhnende Quelle regenerierender Feuchtigkeit. Das Shampoo reinigt zunächst sanft und gründlich und verwöhnt das Haar mit paradiesischen Duftnoten. Die Pflegespülung versorgt das Haar mit reichhaltiger Pflege und machen es traumhaft geschmeidig und glänzend. Für noch intensivere Pflege sorgt die Viel Feuchtigkeit Intensivmaske — hocheffetkive Pflegestoffe der neuen Generation verleihen dem Haar maximale Pflege und Glanz. Gleichzeitig verführt Herbal Essences Viel Feuchtigkeit die Sinne mit einem Duftmix aus saftigem Pfirsich und fruchtiger Melone verbunden mit cremiger Kokosnuss und einem Hauch von frischem Apfel.


Mein Fazit:
Die Mode-Trends für die Herbst-/Wintersaison 2011/2012 sind traumhaft weiblich. Nichts passt besser zu diesen femininen Looks als eine seidig glänzende, gepflegte Haarpracht. Doch das Haar wird gerade in den kalten Monaten durch Kälte, Regen, Schnee und Heizungsluft stark strapaziert. Es braucht jetzt Feuchtigkeit und eine intensive Pflege. Herbal Essences hat speziell für dieses Bedürfnis die Formulierungen von Shampoo und Conditioner der beliebtesten Serien überarbeitet. Ideal für die Pflege von trockenem Haar sind die überarbeiteten Pflegeserien Verwöhnende Feuchtigkeit und Seidig Glatt. Ihre wasseraktivierten Inhaltsstoffe versorgen das Haar optimal mit Feuchtigkeit und lassen stumpfes, strapaziertes Haar wieder auftanken.

Generell kann man sagen, dass Herbal Essence seit jeher eine vertrauensvolle Haarpflegeserie ist. Ich benutze sie seit Jahren immer wieder gerne (nicht ständig, weil ich zwischendurch auch immer wieder neue Produkte austeste) - Prädikat empfehlenswert also! :) Welche Erfahrungen habt ihr mit der Marke gemacht?
XOXO Sabsi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen