Donnerstag, 8. September 2011

Wie klingt Soul auf Belgisch?

Als ich im Juli einen kleinen Tripp nach Hannover unternommen, um meine Freunde zu besuchen (Anlass: RnB Classics Special: Beach Party, Palo Palo), habe ich mich am Vorabend mit einer weiteren guten Freundin getroffen. Zum einen wollte ich ihr Geburtstagsgeschenk überreichen zum anderen wollte ich sie unbedingt wiedersehen - ich kann mit ihr so herrlich lange über Gott & die Welt quatschen. Dabei lief die CD von Selah Sue. Meine Freundin meinte nur so zu mir, und wie findste die. Ich sagte nur das ihre Soulstimme toll finde und sowieso auf leine Schwäche für Reagge habe. Zack schon hatte ich die Musik in der Tasche. Einmal die Play-Taste gedrückt, dudelte ihr Album bei mir stundenlang, Tag für Tag. Hier meine Favoriten ihres gleichnamigen Albums:



Erst später habe ich die dazugehörige Person zu der genialen Soulstimme mal gegoogelt und was finde ich heraus: erstmal hätte ich nie gedacht, dass hinter dieser Stimme sich ein kleines blondes Mädchen verbirgt, dass aus Belgien kommt (nicht gerade das typische Ursprungsland für Reagge!!!) und dann das sie gerade mal 2 Jahre jünger ist als ich (24).


Das Album ist also eine musikalische Empfehlung für alle die, die Soul mögen. Hier noch ein paar Infos über die Künstlerin.
XOXO Sabsi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen